Glasfaserausbau in der Gemeinde Helsa

AUSBAU UND WEITERE INFORMATIONEN FÜR DIE GEMEINDE HELSA 

Nach dem in den beiden Ortsteilen Eschenstruth und Helsa bereits die nötige Quote für den Ausbau durch die Firma Götel erreicht wurde, haben wir zuletzt in Wickenrode eine Steigerung der Antragszahlen spüren können.

Die gemeinsame Flugblattaktion von Peter Trebing, dem Kirmesteam und der Gemeinde Helsa hat Wirkung gezeigt, aber noch nicht bei ausreichend Bürgerinnen und Bürgern dazu geführt, einen Antrag für den Glasfaseranschluss für das Eigenheim zu stellen. Meine persönliche Bitte an Sie: Wenn Sie sich noch nicht ausreichend damit beschäftigt haben, welchen Mehrwert ein Glasfaseranschluss für Ihr Haus und unsere Gemeinde hat, dann sprechen Sie bitte die Ihnen bekannten Ansprechpartner oder auch die Gemeindeverwaltung an!

Wir beantworten gern Ihre Fragen und unterstützen Sie bei Ihrem Antrag! Mit Ihrem Antrag werten Sie nicht nur ihr Eigenheim auf, sondern tun damit auch etwas für die Menschen und die nachfolgenden Generationen Ihres Ortes!

Machen Sie mit! Jeder Antrag zählt!

Herzlichst 

Ihr Bürgermeister

Andreas Schönemann

WEITERE INFORMATIONEN 

Weitere Informationen und Details zum weiteren Ausbau finden Sie demnächst unter www.goetel.de 

BEI FRAGEN WENDEN SIE SICH BITTE AN 

Markus Schaumburg  Projektleiter Kommunalvertrieb 

0551 384 88-0,  m.schaumburg@goetel.de



 Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

Die Versorgung mit Breitband im ländlichen Raum lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Die Gemeinde Helsa mit allen Ortsteilen gehört leider zu den unterversorgten Gebieten. Seit sehr geraumer Zeit wird intensiv daran gearbeitet, die Situation nachhaltig zu verbessern. Gerade dies zu erreichen, ermöglicht ein Ausbau und Erweiterung der Infrastruktur um ein innovatives Glasfasernetz. 

Bereits ein Ortsteil der Gemeinde Helsa, die Siedlung Waldhof, freut sich über schnelle Internetanbindung, die durch die Firma Götel GmbH in Göttingen ermöglicht worden ist. Auch die anderen Ortsteile sollen in den Genuss kommen, bequem und ausreichend mit schnellem Datennetz versorgt zu sein. Nicht nur eine E-Mail mit großem Anhang versenden oder einen Film anzuschauen soll möglich werden, sondern auch oder vor allem das Homeoffice, das Betreiben und Nutzen von Onlineangeboten und Diensten soll komfortabel und stabil werden.  

Es braucht eine Quote von 60% aller Haushalte im jeweiligen Ortsteil, die sich für einen Glasfaserausbau aussprechen, um diesen dementsprechend dort realisieren zu können. Die Bereitschaft des Vertragsabschlusses wird mit Abgabe eines Antragsformulars signalisiert.

Die entsprechenden Antragsformulare können im Rathaus der Gemeinde Helsa kontaktlos abgeholt werden, online auf der Homepage der Gemeinde Helsa oder der Firma Götel heruntergeladen werden. Die ausgefüllten Anträge dürfen Sie gerne in den Rathausbriefkasten einwerfen, diese werden weitergeleitet.

Der Abgabefrist ist auf dem 16.01.2021 gelegt worden.

Aufgrund der aktuellen Infektionsentwicklung wurden alle Informationsveranstaltungen zum Glasfaserausbau der Firma Götel abgesagt.

Angesichts der nun limitierten Möglichkeiten die Bürger*innen genügend zum Ausbau informieren zu können, werden Flyer möglichst flächendeckend in die Briefkästen verteilt. 

Besonderer Dank gilt dabei den engagierten freiwilligen Bürgerinnen und Bürgern, für ihren Einsatz sich dieser Aufgabe anzunehmen.

Die Firma Götel bietet ebenfalls eine informative Internetseite an.

Auf der Homepage der Gemeinde Helsa ist eine Online Präsentation mit allen wichtigen Informationen zur Verfügung gestellt worden. Außerdem finden Sie dort entsprechende Tarifinformationen, Flyer und den Änderungsantrag für diejenigen, die einen bereits vor der Senkung der einmaligen Anschlusspreise gestellten Antrag ergänzen müssen. 

Bis zu der Ortsbegehung können Sie jeder Zeit vom dem Vertrag zurücktreten!

Sollten danach trotzdem noch Fragen offenbleiben, gibt es zusätzlich ein FAQ, dass Ihnen weiterhelfen kann. Die dennoch entstandenen Fragen können telefonisch geklärt werden. Als Ansprechpartner stehen Ihnen zu Verfügung:

GöTel GmbH

Herr Kaya

0551/384880

info@goetel.de 

Oder

Gemeindeverwaltung Helsa

Frau Pawliczek

05605/800817

info@gemeinde-helsa.de