Glasfaserkabel in orange

Glasfaserausbau

Glasfaserausbau in der Gemeinde Helsa

Feuerwehrmitglieder bekommen 11,2 % Rabatt auf beliebiges Tarif

Aktualisierung 02.03.2022

Glasfaserausbau in Eschenstruth schreitet weiter voran

Im Ortsteil Eschenstruth schreiten die Arbeiten im öffentlichen Bereich weiter voran. Leider hat der Glasfaserausbau auch dazu geführt, dass man die Spuren in den Straßen und Gehwegen deutlich sieht und anhand von Querrillen auf den Straßen auch spürt. Die Querrillen wurden zwar durch die Ausbaufirma verfüllt, aber durch die Witterung der vergangenen Wochen auch teilweise immer wieder ausgespült. Diese Beeinträchtigungen tauchen im gesamten Ortsbereich und sind in der Größenordnung auch kaum zu beherrschen. Die Firma Dacom ist hier im Ausbau verantwortlich und wurde durch die Gemeinde Helsa aufgefordert, die Straßenschäden schnellstmöglich zu beseitigen. Sie versuchen nun den Ausbau nach allen Möglichkeiten zu beschleunigen. Die Straßen und Gehwege können nämlich erst dann wieder mit Asphalt oder Pflastersteinen verschlossen werden, wenn sichergestellt ist, dass alle Anschlüsse funktionieren und auch keines der verlegten Lehrrohre beschädigt ist. In den nächsten Wochen sollen hier die neu installierten Verteiler bestückt und die restlichen Fasern in die Lehrrohre eingeblasen werden.

Wir bitten Sie daher nach wie vor um Verständnis und etwas Geduld!

Vorbereitungen für den Glasfaserausbau in Helsa und Wickenrode

Für die Ortsteile Helsa und Wickenrode laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, so dass dem für das Frühjahr geplanten Ausbaubeginn derzeit nichts im Wege steht. Die Ausbaufirma wurde durch die Firma Goetel beauftragt und macht sich derzeit ein Bild der bereits installierten Hausanschlüsse. Auch die möglichen Standorte für die Verteilerkästen wurden bereits mit der Bauverwaltung besprochen. Der Ausbau in den Ortsteilen Helsa wird nicht durch die gleiche Ausbaufirma durchgeführt, die auch in Eschenstruth tätig ist. Das entspricht auch der ursprünglichen Planung, denn man wollte seitens der Firma Goetel für den weiteren Ausbau in unserer Gemeinde nicht darauf warten, bis alle Arbeiten in Eschenstruth und Sankt Ottlilien abgeschlossen sind

Andreas Schönemann, Markus Schauemburg (Foto: HNA | Novak)

 

Sie können sich noch immer für einen schnellen Glasfaseranschluss entscheiden und einen Antrag stellen!

BEI FRAGEN WENDEN SIE SICH BITTE AN:

Götel in Göttingen

info@goetel.de

(0551) 384-55555 

Gemeindeverwaltung Helsa

Frau Pawliczek

05605/800817

info@gemeinde-helsa.de