Kindergärten


Kindergärten in Helsa

Wegen ständig ändernder Lage, Informationen zu Öffnungszeiten und allgemeine Situation in den Kindergärten Helsa, entnehmen Sie bitte von der Seite des Betreibers: AWO Nordhessen.

Das Material ist freundlicherweise von  AWO-Nordhessen zu Verfügung gestellt worden. 



AWO-Kindertagesstätte "Hirschbergzwerge"

Anschrift

Hirschbergstraße 10

34298 Helsa

Ansprechpartnerin Gudrun  Gerstenberger

+49 5604 915770

Montag Von 07:30 bis 13:30 Uhr

Dienstag Von 07:30 bis 13:30 Uhr

Mittwoch Von 07:30 bis 13:30 Uhr

Donnerstag Von 07:30 bis 13:30 Uhr

Freitag Von 07:30 bis 13:30 Uhr

  • Der Leitgedanke

    Kinder entdecken und erforschen die Welt mit Spaß und Neugier. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dies zu unterstützen und zu erhalten

  • Schwerpunkt

    Unser AWO-Kindergarten Hirschbergzwerge, der seit 1997 besteht, ist umgeben von Wald und Wiesen. Die Natur ist unseren Kindern zum Greifen nah und bietet ihnen eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten zum Spielen, Entdecken, Forschen und Lernen.

    In unserem eigenen Nutzgarten mit Gemüsebeeten, Obstbäumen und unter anderem Beerensträuchern erleben die Kinder den Wechsel der Jahreszeiten mit allen Sinnen. Vom Säen über das Ernten bis hin zum gemeinsamen Kochen und Verspeisen der selbst angebauten Produkte: Indem sie am Lebenskreislauf aktiv beteiligt sind, sich frei in der Natur bewegen und sie beobachten, entwickeln die Kinder ein soziales und ökologisches Bewusstsein, das sie im Umgang mit ihrer Umwelt sensibler werden lässt. Klettern, balancieren, gemeinsam toben, Pflanzen entdecken und Tiere beobachten: Mit Spaß und Neugier erforschen die Kinder die Welt – wir unterstützen sie darin.

    Unsere pädagogische Arbeit basiert auf einem teiloffenen Konzept. Das heißt, dass unsere Kinder sowohl in ihren beiden Stammgruppen Zeit miteinander verbringen als auch gruppenübergreifend unter anderem in unseren verschiedenen Wald- und Wiesenprojekten aktiv werden. Das ganze Jahr über gehen wir mit ihnen einmal pro Woche im Wald auf Erkundungstour.    

    Des Weiteren umfasst unser Angebot eine kostenlose Musikschule für Vier- und Fünfjährige, eine Vorschulgruppe und das Elterncafé, in dem sich die Eltern der Kinder treffen können.  

  • Wir bieten Platz für

    Unser AWO-Kindergarten Hirschbergzwerge bietet Platz für 45 Kinder in zwei Gruppen im Alter von zwei bis sechs Jahren

Kindergartengebäude in Wickenrode

AWO-Kindertagesstätte        "Lossespatzen"

Anschrift

Fröbelstraße 4

34298 Helsa

Ansprechpartnerin Andrea  Fricke

+49 5605 1497

Montag Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Dienstag Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Mittwoch Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Donnerstag Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Freitag Von 07:00 bis 15:00 Uhr

  • Der Leitgedanke

    Wir sehen die uns anvertrauten Kinder als eigenständige und kompetente Menschen, die ihre Persönlichkeit entfalten und ihre Fähigkeiten entwickeln möchten. Unser Anliegen ist es, jedes Kind in seiner Individualität zu respektieren und es in seinem Bestreben, sich die Welt zu erobern, zu unterstützen und zu fördern.

  • Schwerpunkt

    „Die Welt durch Bewegung und mit allen Sinnen erkunden“: Diesem elementaren Wunsch von Kindern messen wir besonders große Bedeutung zu. Im Juni 2012 wurde unserer Kita das Qualitätssiegel des hessischen Sportbundes „Bewegungskindergarten“ verliehen.

    Bewegung ist in unserer Kita fester Bestandteil des pädagogischen Alltags. Unsere Erzieher, die in diesem Bereich speziell geschult sind, unterstützen ganzheitlich die Entwicklung der Kinder, indem sie ihnen eine Vielzahl von Bewegungsmöglichkeiten anbieten. Wir nutzen sowohl unseren eigenen Turnraum als auch die Sporthalle der Grundschule. Zudem können die Kinder in unserem „bewegten Flur“ mit Kletterwand nach Herzenslust den Körper und ihr Gleichgewicht erproben.

    Auch die Themen Ernährung und Entspannung spielen bei uns eine wichtige Rolle. So arbeiten wir zum Beispiel eng mit der Gesundheitskasse AOK zusammen, indem wir am Ernährungsprogramm JolinchenKids teilnehmen. Um zum seelischen Wohlbefinden beizutragen, machen wir mit den Kindern Entspannungsübungen wie Yoga und Gedankenreisen.

    Im Bildungstandem arbeiten wir eng mit der Grundschule in Helsa zusammen und bereiten so die Kinder auf die Schule vor. Zudem nehmen wir zum Beispiel am Sprachförderprogramm des Finken-Verlags „Wuppi“ teil. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir die Eltern aktiv in unsere Arbeit mit einbeziehen und sie als Experten ihrer Kinder ernst nehmen.

  • Wir bieten Platz für

    Derzeit betreuen wir in unserer AWO-Bewegungskita Lossespatzen 65 Kinder in drei Gruppen: zehn Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren und 55 Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt. Des Weiteren bietet unsere Krippengruppe Platz für zwölf Kinder im Alter von zehn Monaten bis drei Jahren.

Kindergartengebäude in Helsa

AWO-Kindertagesstätte             "Kunterbunt"

Anschrift

St. Ottilier Weg 15

34298 Helsa

Ansprechpartnerin Selma  Wassermann

+49 5605 7509

Montag Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Dienstag Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Mittwoch Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Donnerstag Von 07:00 bis 16:30 Uhr

Freitag Von 07:00 bis 15:00 Uhr

  • Der Leitgedanke

    Wir sehen die uns anvertrauten Kinder als eigenständige und kompetente Menschen, die ihre Persönlichkeit entfalten und ihre Fähigkeiten entwickeln möchten. Unser Anliegen ist es, jedes Kind in seiner Individualität zu respektieren und es in seinem Bestreben, sich die Welt zu erobern, zu unterstützen und zu fördern.

  • Schwerpunkt

    Die im Jahr 1994 eröffnete AWO-Kindertagesstätte Kunterbunt wurde im Dezember 2012 vom Deutschen Chorverband mit dem Qualitätssiegel „Die Carusos“ ausgezeichnet. Seitdem ist sie eine offizielle Musikkindertagesstätte. In unserer täglichen Arbeit legen wir sehr großen Wert darauf, Musik und Sprache für die Kinder erfahr- und erlebbar zu machen – und zwar in sämtlichen Bildungsbereichen. In Zusammenarbeit mit den Eltern begleiten und unterstützen wir die Kinder darin, ihre Kompetenzen in ihrer Vielfalt zu entdecken, zu verstehen und zu nutzen.     

    Wir arbeiten nach einem teiloffenen Konzept. Das bedeutet für uns, offen zu sein für die Bedürfnisse und die individuelle Entwicklung der Kinder, für Veränderungen und eigene Lernprozesse. Während des Freispiels, das ein wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufs ist, können die Kinder ihr Spiel, ihren Spielort und ihren Spielpartner selbst wählen. Wir beobachten die Kinder währenddessen und führen mit ihnen Gruppengespräche (Kinderkonferenz). So ist es uns möglich, neue Projekte zu gestalten, die ihre Bedürfnisse, Wünsche und Interessen berücksichtigen. Einmal pro Woche erkunden wir gemeinsam den Wald.

  • Wir bieten Platz für

    Die AWO-Kindertagesstätte Kunterbunt bietet Platz für insgesamt 62 Kinder: In zwei Gruppen werden jeweils 25 Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt betreut. Zwölf Kinder im Alter von zehn Monaten bis drei Jahren besuchen zudem unsere Krippengruppe. 

Kindergartengebäude in Eschenstruth